AA

Hangrutsch: 91 Menschen im Conrad Sohm waren eingesperrt!

90 Personen wurde bei einem Hangrutsch im Conrad Sohm in Dornbirn eingeschlossen.
90 Personen wurde bei einem Hangrutsch im Conrad Sohm in Dornbirn eingeschlossen. ©Stadt Dornbirn
Hangrutsch beim Conrad Sohm: 90 Menschen eine Nacht lang eingesperrt – Gäste des beliebten Clubs mussten ausharren, während Bagger den Erdmassen Herr wurden.
Hangrutsch: 91 Menschen mussten im Conrad Sohm ausharren!

Update: Am Samstagvormittag konnten alle 91 Personen aus dem Conrad Sohm evakuiert werden - es gibt keine Verletzten.

Im Dornbirn wurden aufgrund eines Hangrutsches in den frühen Morgenstunden laut Stadt Dornbirn 91 Gäste des Clubs Conrad Sohm eingeschlossen. Obwohl keine unmittelbare Gefahr für die betroffenen Personen bestand, saßen sie fest, da sie aufgrund der Situation nicht in der Lage waren, den Club zu verlassen.

Nach einer ersten Begehung durch den Landesgeologen kann vorerst keine Entwarnung gegeben werden. Es sind weitere Rutschungen möglich, weshalb der Club bis auf weiteres geschlossen bleiben muss. Informationen zu den geplanten Veranstaltungen, mögliche Absagen oder Ausweichquartiere finden sich im Laufe des Tages auf der Homepage sowie in den Sozialen Medien des Conrad Sohm.

Hänge in Bewegung: Bagger im Einsatz

Ein weiterer Schrecken: Ungefähr 150 Meter über dem beliebten Hotspot Conrad Sohm waren Hänge plötzlich in Bewegung geraten, berichtete Ralf Hämmerle, ein Sprecher der Stadt Dornbirn. Als Folge des Hangrutschs wurde der Parkplatz des Nachtlokals bedeckt, wodurch es schwer zugänglich wurde. "Aktuell sind Bagger im Einsatz, um die Erdmassen zu entfernen", sagte Hämmerle.

Evakuierung: Gäste müssen warten

Die Gäste des Conrad Sohm - alle sichtlich überrascht von der Situation - müssen warten, bis man sie evakuieren kann. Trotz des Dramas waren die Betroffenen laut Hämmerle guter Laune und er hoffte, dass die Situation rasch geklärt werden könnte.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Dornbirn, die Polizei sowie die Wildbach- und die Lawinenverbauung. Als Leiter der Stadteinsatzleitung koordinierte Vizebürgermeister Julian Fässler den Einsatz vor Ort.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Hangrutsch: 91 Menschen im Conrad Sohm waren eingesperrt!